Weniger ist Mehrwert.

Blog | Einfach produktiv & glücklich im Büro 4.0

29. Dezember 2016
nach Sylvia Nickel
Keine Kommentare

Der Jahreswechsel bietet einen hervorragenden Anlass, zu entsorgen. Archivieren und entfernen Sie die nicht benötigten Dateien und Dokumente aus Ihrem unmittelbaren Arbeitsfeld. Es gelten folgende gesetzliche Fristen für das Archiv:

  • 0 Jahre (alles, das nicht zu einem Abschluss bzw. Vertrag geführt hat, sowie Prospekte etc.)
  • 2 Jahre (private Kaufverträge, Kassenbons, Garantieunterlagen, Rechnungen von Ärzten, Anwälten, Handwerkern und Notaren)
  • 6 Jahre (Geschäftspapiere),
  • 10 Jahre (Steuerliches; alles, das in die Buchhaltung geht).

Eine detaillierte Auzählung der einzelnen Dokumente findet sich im gruenderlexikon.de

Tipp: Stellen Sie auch die Dateistruktur auf 2017 um. An den Arbeitsplatz gehören überdies nur die tatsächlich benötigten Dokumente — ob digital oder papiergebunden.

 

27. Dezember 2013
nach Sylvia Nickel
Keine Kommentare

Lagern Sie noch oder archivieren Sie schon?1 Minuten Lesezeit

Die Tage zwischen Weihnachten und Neujahr bieten eine schöne Gelegenheit, das Jahr abzuschließen und das Neue vorzubereiten. Im direkten Zugriff sollten nur die aktuellen Vorgänge liegen. Alles, was 18 Monate und älter ist gehört auch räumlich in ein Archiv, also in den Keller oder auf die externe Festplatte zur Datenarchivierung. Schrubben Sie Schreibtisch und Datenspeicher. Weiterlesen