Weniger ist Mehrwert.

Blog | Einfach produktiv & glücklich im Büro 4.0

Warum Webinare wirken2 Minuten Lesezeit

| 2 Kommentare

Webinare sind seit ca. 16 Jahren möglich. Und dennoch gibt es viele Menschen, die dem webbasierten Seminar skeptisch gegenüber stehen. Ich möchte mit weit verbreiteten Vorurteilen aufräumen und erläutern, warum Webinare wirken.
An dieser Stelle gilt mein Dank der Rednermacherin Judith Torma Gonçalves, M.A., welche diese Blogparade initiierte.

Blogparade Warum Webinare wirken - Beitrag von Sylvia Nickel | 2nc.de Arbeitsrorganisation & Zeitmaagement

Drei gute Gründe sprechen für ein Webinar im Vergleich zum traditionellen Seminar.

Geringer Aufwand = niedrige Hemmschwelle

Vollkommen praktisch ist der Gewinn der Reissezeit. Webinare können nahezu an jedem Ort konsumiert werden, ohne tatsächlich irgendwohin reise zu müssen. Gerade bei Webinarreihen – mehreren Webinaren zu einem Thema – lassen sich Zeit und Geld sparen. Ganz nebenbei sorgen Sie für Umweltschonung.
Außerdem können Sie es sich so gemütlich machen wie Sie es wünschen. Wer – wie ich – an einem Bandscheibenvorfall leidet, kann sich an ein Stehpult begeben oder zwischenzeitig Stretching betreiben. Dies ist praktisch.

Multimdialer Austausch = aktive Beteiligung

Entegegen landläufiger Vorurteile ist ein Webinar kein Film oder mediales Theaterstück. Didaktisch gewandte Referenten binden die Zuhörer- und Zuschauerschaft mit ein, durch Umfragen, Nutzung des Whiteboards, Hinzuschalten bei Diskussionen und durch den Chat. Bei einigen Systemen lassen sich sogar Nebenräume eröffnen, so das eine klassische Gruppenarbeit möglich ist.
Sie haben prinzipiell dieselben Möglichkeiten der aktiven Beteiligung wie bei einem ortsgebundenen Seminar. Einzig Störfaktoren wie klingelnde Smartphones bleiben Außen vor.

Aufzeichnung = Zeitversetzte Teilnahme

Sie werden unterbrochen oder haben zum Termin keine Zeit? Die meisten Webinare werden aufgezeichnet. So kommen Sie zeitversetzt in den vollen Webinargenuss.

Webinare sind zeitgemäß und  ressourcenschonend. Eine echte Alternative zum klassischen Seminar. Abschießend ein Tipp für den erfolgreichen Webinarbesuch: Nehmen Sie die Veranstalterhinweise ernst. Viele fordern eine Vorbereitung, damit Sie in den vollen AhA-Effekt des Webinars erreichen.

~~~
Mein Webinarangebot finden Sie übrigens auf edudip und sofengo. Die Literatur, Vorträge und Videos habe ich hier für Sie zusammengestellt.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Mehrwert für Dich.

Abonniere den Mehrwert-Boten für kostenfreie E-Books, Tipps & Webinare.

Deine Daten werden nur für diesen Zweck genutzt. Du kannst den Newsletter jederzeit entfernen.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedintumblrmailby feather

Autor: Sylvia Nickel

Diplom-Ökonomin. Freiberuflich beratend seit 1992 & Inhaberin der >>> Nickel | Business Performance (http://2nc.de/).

2 Kommentare

  1. Pingback: E-Book als Plädoyer für Webinare - Das Rhetorikblog.com - Rhetoriktipps für Ihren Erfolg

  2. Pingback: Blog-Parade als Plädoyer für Webinare - Das Rhetorikblog.com - Rhetoriktipps für Ihren Erfolg

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.