fbpx

Weniger ist Mehrwert.

Blog | Einfach produktiv & glücklich im Büro 4.1

asap as soon as possible © Sylvia NiCKEL

asap – Nichts ist so dringlich wie es scheint3 Minuten Lesezeit

| Keine Kommentare

Eine häufig eingesetzte Abkürzung ist »asap« (sprich: asap). Dies steht für »as soon as possible« oder »so schnell wie möglich«. Doch ist es wirklich so dringlich wie es scheint?

asap = as soon as possible – Wirklich?

»Nichts ist so dringlich wie es scheint«, so ein Zitat von Hans Gösta Rosling, Professor für internationale Gesundheit (* 27.07.1948 † 07.02.2017), im Zusammenhang mit Factfulness.* Und um Faktizität oder die Fakten der Dringlichkeit geht es auch bei asap.

Es darf gefragt werden, wie dringlich es ist, denn für jedes dringlich, muss etwas weniger dringlicheres, aber notwendiges oder gar wichtiges hinten an gestellt werden. Ein Blick auf die Faktizität der Dringlichkeit ist hilfreich.

Doch werfen wir einen Blick hinter die Kulissen der allgegenwärtigen Sofortness bzw. Jetztness oder Schnellsucht. Denn der Wunsch nach »zeitnah«, »umgehend«, »sofort« oder am liebsten »gestern« steckt dahinter. Was aber, wenn zu viele Aufgaben »asap« sind?

Was vermeintliche Dringlichkeit bewirkt

Dringlichkeit erzeugt zunächst erst mal Druck. Wenn etwas sofort sein muss bleibt keine Zeit, über das Warum oder Wie nachzudenken. Es versetzt uns in die Lage einer bedrohlichen Situation, weshalb die Amygdala gerne für ein Ansteigen des Stresshormons Cortisol sorgt (die Wirkungsweise beschreibe ich in → diesem Artikel). Und das sind die Folgen:

  • Stress, der sich körperlich bemerkbar macht und langfristig auch körperliche Folgen hat;
  • Angst, zu versagen führt gleich zur nächsten Folge: Flüchtigkeitsfehler;
  • Chaos durch falsche Prioritäten, denn am Tagesende zählt der Fortschritt auf der Zielgeraden, also der Output, und nicht die Anzahl hektischer Bewegungen oder bearbeiteter Arbeitsschritte (Input).

Sofort ist nicht unbedingt der beste Weg, auch wenn Du selbst gerne diese Aufgabe vom Tisch hättest. Ein Notfallteam wird sich an einer Unfallstelle stets zuerst um die Schwerverletzten kümmern, setzt also Prioritäten. Setze diese auch.

So begegnest Du der asap-Falle

Wie nun umgehen mit den asap-Wünschen? Vier Tipps für Dich:

  1. Frage, wie schnell ist »so schnell wie möglich«?
  2. Verzichte selbst auf den asap-Hinweis gegenüber anderen und gebe stattdessen den Termin vor oder bitte um eine Fristeinhaltung.
  3. Nimm asap nicht einfach hin, sondern kläre auf, was stattdessen liegenbleiben wird.
  4. »Unmögliches wird sofort erledigt, Wunder dauern etwas länger.« 😉
    Verdeutliche die fehlende Dringlichkeit mit Humor.

Eisenhower in Icons © Sylvia NiCKELVideo »So viel Power steckt in Eisenhower«

Dieses Thema ist Gegenstand der Videolektion so viel Power steckt in Eisenhower. Weitere Webinare  von mir findest Du übrigens auf edudip und sofengo. Die Literatur, Vorträge und Videos habe ich hier für Dich zusammengestellt.

Atme durch und prüfe die Prioritäten, denn nichts ist so dringlich wie es scheint.
Prior it & N.JOY your work.
Sylvia

Referenzen

* Rosling, Hans Gösta et al.: Factfulness – wie wir lernen, die Welt so zu sehen, wie sie wirklich ist, Ullstein 2018.
Ich danke Gunnar Kaiser für den Hinweis in seinem Video »Die Zerstörung der Welt«

Wie gefällt Dir dieser Artikel?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(Bewerte als Erster!)
Loading...

Diese Artikel könnten Dich ebenfalls interessieren

Mehrwert für Dich.

Abonniere den Mehrwert-Boten für kostenfreie E-Books, Tipps & Webinare.

I agree to have my personal information transfered to MailChimp ( more information )

Deine Daten werden nur für diesen Zweck genutzt. Du kannst den Newsletter jederzeit entfernen.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedintumblrmailby feather

Autor: Sylvia Nickel

Diplom-Ökonomin. Freiberuflich beratend seit 1992 & Inhaberin der NiCKEL Business Performance, Oberhausen (http://2nc.de/).

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: