fbpx

Weniger ist Mehrwert.

Blog | Einfach produktiv & glücklich im Büro 4.1

Do it (tomorrow)2 Minuten Lesezeit

| Keine Kommentare

Was heute nicht mehr passt, gehört auf do it tomorrow. Ein verblüffend einfaches Lernwerkzeug.

Wem »später« zu vage und ein Termin zu konkret ist

Mit do it tomorrow bietet Adylitica ein einfaches Werkzeug, die Dinge für morgen zu planen. Man kann die Aufgaben oder Tasks für morgen organisieren – und nicht für übermorgen. Es lassen sich morgige Aufgaben auf heute legen und umgekehrt. Darin liegen meiner Auffassung nach Fluch und Segen dieses Tools.

  1. Du kannst nur morgen planen
  2. Du erkennst, was du aufschiebst.

Und so sieht de App aus:

Ich finde diese App sehr charmant, vor allem für alle, die kein handschriftliches Generalbuch führen wollen. Wenn jeden Abend eine bestimmte Aufgabe auf »morgen« steht, sollten wir langsam über Prioritäten nachdenken.

Dein TKWY-Pnt: Lerne, Prioritäten zu setzen

Dies macht do it tomorrow zum Lernwerkzeug. Du bist eingeladen, über die widerkehrenden »do ist tomorrow« nachzudenken. – Was zieht sich durch an geschobenen Aktivitäten?

Was do it tomorrow nicht ist

Do it tomorrow ist kein Planungstool. Es ist eine Aufgabenliste für den nächsten Tag. Und das ist sehr wertvoll. Im Generalbuch und im Bullet Journaling habe ich beschrieben, wie wichtig der Fokus auf den nächsten Schritt ist. Mit do it tomorrow lernst du dies.

Just try it  &N.JOY your life,
Sylvia

Wie gefällt dir dieser Artikel?

1 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 5
(5,00 von 5 Punkten, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen)
Loading...

Unterstütze die Serverkasse mit einem Betrag deiner Wahl.

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren

 

 

Mehrwert für Dich.

Abonniere den Mehrwert-Boten für kostenfreie E-Books, Tipps & Webinare.

I agree to have my personal information transfered to MailChimp ( more information )

Deine Daten werden nur für diesen Zweck genutzt. Du kannst den Newsletter jederzeit entfernen.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedintumblrmailby feather

Autor: Sylvia Nickel

Diplom-Ökonomin. Freiberuflich beratend seit 1992 & Inhaberin der NiCKEL Business Performance, Oberhausen (http://2nc.de/).

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: