fbpx

Weniger ist Mehrwert.

Blog | Einfach produktiv & glücklich im Büro 4.1

Microsoft Search im Office4 Minuten Lesezeit

| Keine Kommentare

Dieser Tage erscheint ein neues Feature im Microsoft Office 365. Es ist die Microsoft Search. Das Suchfeld oder die Search Box erscheint in allen gebuchten Office-Varianten. Was bringt’s?

Was findet Microsoft Search?

Das bald omnipräsente Suchfeld über der Menüleiste im Menüband hilft beim
  • Finden von Befehlen in der jeweiligen Anwendung,
  • Dateien & Fotos auf der HDD und in der Cloud,
  • Web-Artikel
  • und so gut wie allem anderen, was in Bits & Bytes gespeichert ist.

Moment: Dafür gibt es doch Cortana …?!?

Ja, auch Cortana hilft dir beim Finden. Allerdings ist Cortana auf Apps, Dokumente sowie die Suche im Web ausgelegt. Befehle für die aktuelle Anwendung finden sich nur über den Umweg der Microsoft Hilfe im  Web. Natürlich kann man die Hilfe zu den Befehlen und Funktionen in der aktuellen Anwendung oder App wie gewohnt auch mit F1 aufrufen.
Cortana ist als Suchfeld in der unteren Taskleiste direkt neben dem Windows-Symbol zu finden. Ist Cortana deaktiviert bzw. verborgen, hilft ein Rechtsklick in der Taskleiste: wähle »Cortana« und setze den Haken bei »Suchfeld anzeigen«. 
Cortana aktivieren
Schneller geht’s ohne Maus: Klicke WINDOWS + Q (Q für Question = Frage). Es öffnet sich das Suchfeld von Cortana.
Zurück zur Microsoft Search und was diese leistet.

Microsoft Search © Sylvia NiCKEL

Arbeiten mit Microsoft Search

Die Microsoft Search erscheint nach Auslieferung auf dein Abo oben im Menüband bei allen Office-Komponenten. Alternativ startest du es mit»ALT + Q«. Ähnlich wie bei Cortana, die eine Liste der zuletzt geöffneten Dokumente anzeigt, werden die zuletzt verwendeten Befehle angezeigt. So sieht es bei vollständigem Menüband in Microsoft Word aus.

Microsoft Search Word (Screenshot)

 

Das Microsoft Search Suchfeld nervt?

Reduziere Microsoft Search auf die Lupe. So gehst du vor:

  1. Öffne »Datei«
  2. wähle »Optionen«
  3. klicke in der Registerkarte »Allgemein« auf »standardmäßig das Microsoft Search-Feld reduzieren«.

Du kannst das Suchfeld jederzeit mit Klick auf die Lupe in der Kopfzeile oder mit »ALT + Q« aufrufen.

Datei Optionen Microsoft Search (Screenshot)

Was bringt’s?

Mit Microsoft Search steht eine weitere Methode zum Finden von Befehlen und Dateien im Office 365 zur Verfügung. Eine fundamental neue Funktion ist dies nicht. Dennoch mag es den einen oder anderen Nutzer in seiner Arbeitsweise und seinem Suchbedarf unterstützen.

Ich nutze sehr selten die Suche, ob mit Cortana oder anderen Suchfunktionen. Da die Dateien nach einem Prinzip klar geordnete sind, ist für mich der Windows Explorer wichtiger als eine Suchfunktion. Lass mich wissen, wie es dir mit der Suche geht.

Find it & N.JOY your work
Sylvia

Wie gefällt dir dieser Artikel?

1 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 5
(5,00 von 5 Punkten, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen)
Loading...

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren

Mehrwert für Dich.

Abonniere den Mehrwert-Boten für kostenfreie E-Books, Tipps & Webinare.

I agree to have my personal information transfered to MailChimp ( more information )

Deine Daten werden nur für diesen Zweck genutzt. Du kannst den Newsletter jederzeit entfernen.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedintumblrmailby feather

Autor: Sylvia Nickel

Diplom-Ökonomin. Freiberuflich beratend seit 1992 & Inhaberin der NiCKEL Business Performance, Oberhausen (http://2nc.de/).

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: